Wandertag 4. Klasse

Wandertag 4. Klasse

 

Die 4. Klasse hat am heutigen Montag einen grandiosen Ausflug gemacht!
Nach einer kurzen Busfahrt kamen wir am Bürgerplatz an, wo wir verschiedene Kunstwerke sowie das Rathaus besichtigten. Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Bürgerpark. Wir erklommen einen Hügel und stürzten uns dann auf dem nahe gelegenen Spielplatz ins Abenteuer. Viel zu kurz war die Zeit an diesem wundervoll sonnigen Tag!

 

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Ballolympiade 4. Klasse Teil II

Ballolympiade 4. Klasse Teil II

 

Am heutigen Freitag durfte Gruppe 2 der 4. Klasse zur großen Ballolympiade mit Matthias Heymann antreten. Diesmal ging es in der Turnhalle drei Stunden höchst sportlich zur Sache.
Nach einer kurzen Teambesprechung haben sich wieder alle Kinder beim Flaggenfangen aufgewärmt. Anschließend wurde auf Wunsch der Jungs Fußball gespielt.
Endstand nach zwei nervenaufreibenden Halbzeiten: Sieg für Team Xenia! Team Tina hat aber alles gegeben und meisterhaft gekämpft. Die Teams wurden für den anschließenden Geschicklichkeitsparcours neu eingeteilt: TeamFlo gegen Team Eren.Beide Teams errangen je einen Punkt: Team Eren holte den Punkt für die schnellere Zeit, Team Flo hatte mehr Treffer bei den Ballspielen und erhielt den Punkt dafür. Nun durften noch die Mädchen ein Spiel aussuchen. Sie entschieden sich für Zonenhandball. Team Leora kämpfte gegen Team Philipp. Letzte Station war dann das Körbe werfen. Hier kämpfte jedes Kind für sich. Zunächst beim Basketball, dann beim Eimerwerfen mit Tennisbällen. Hier wurde die Platzierung auf dem Siegertreppchen klar gemacht: ein geteilter erster Platz für unsere Leora, unseren Daniel und unseren Flo. Sensationell!
Applaus!!! Trotz einiger leichter Verletzungen hatten wir auch heute sehr viel Spaß zusammen.
Gruppe 2 war zudem ein Musterbeispiel für Teamgeist und Zusammenhalt. Jedes Kind wurde durch die Spiele getragen und hatte ein Erfolgserlebnis. Respekt, das war wirklich hervorragend!

 

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade-Teil-II

Ballolympiade 4. Klasse Teil I

Ballolympiade 4. Klasse Teil I

 

Am heutigen Freitag durfte die Hälfte der 4. Klasse zur großen Ballolympiade mit Matthias Heymann antreten.
Auf der Wiese am Jugendhaus ging es bei bestem Wetter drei Stunden höchst sportlich zur Sache. Nach einer kurzen Teambesprechung haben sich alle beim Flaggenfangen aufgewärmt. Anschließend wurde auf Wunsch der Jungs Fußball gespielt. Endstand nach zwei nervenaufreibenden Halbzeiten: unentschieden!
Die Teams wurden dann für den Geschicklichkeitsparcours neu eingeteilt: Mädchen gegen Jungs. Beide Teams errangen je einen Punkt: die Mädchen holten den Punkt für die schnellere Zeit, die Jungs für mehr Treffer bei den Ballspielen. Nun durften noch die Mädchen ein Spiel aussuchen. Sie entschieden sich für Hockey. Team Caro gewann das Spiel ganz knapp. Letzte Station war dann das Körbewerfen. Hier kämpfte wieder jedes Kind für sich. Zunächst beim Basketball, dann beim Eimerwerfen mit Tennisbällen.
Hier wurde die Platzierung auf dem Siegertreppchen klar gemacht: ein geteilter erster Platz für unsere Maja und unseren Ben. Sensationell! Applaus!!!
Auch wenn es nicht jedem Kind einfach fiel mit der Niederlage umzugehen, kann dennoch zusammenfassend geurteilt werden: das war ein Riesenspaß!

 

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Ballolympiade 4 Klasse

Abschlussfeier 4. Klasse

Abschlussfeier 4. Klasse

 

Die Abschlussfeier am vorletzten Schultag, zu welcher die Viertklässler und ihre Eltern eingeladen waren, begann traditionell mit dem „Gunde“-Lied, unserem Schulsong.
Danach gab Frau Feirer einen kurzen Rückblick auf das Schuljahr 2020/21. Dieses Schuljahr war ja ein sehr besonderes Jahr mit ungewöhnlichen Voraussetzungen, die die meisten Schüler aber gut bewältigt haben. Im Anschluss trugen die Viertklässler den „Cup-Song“ vor.
Der nächste Teil der Feier galt ganz den Viertklässlern. Frau Feirer zählte einige Höhepunkte ihres Grundschullebens auf und wünschte ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg. Mit herzlichen Worten und einem kleinen Notfall-Paket machte unsere Jugendsozialarbeiterin Meggie Mut für den Wechsel zur neuen Schule und linderte damit den größten Trennungsschmerz der Kinder. Mütter überreichten noch kleine Abschiedspräsente, die von Förderverein gestiftet worden sind.
Zum Schluss verabschiedeten sich die Schüler der 4. Klasse von ihrer Grundschulzeit mit dem Abschieds-Rap „Hochbrück werd‘ ich zwar vermissen…“.
Am Ende der Feier wurden die Viertklässler mit einer Pizza und einem Getränk verwöhnt, das der Förderverein spendierte.
Vielen Dank dafür – das war ein super Abschluss!

 

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Abschlussfeier

Eis Belohnung

Prämien für die besten Leser 4. Klasse

Prämien für die besten Leser 4. Klasse

 

Leseförderung ist ein zentrales Anliegen der Grundschule Hochbrück.
In diesem Zusammenhang beteiligte sich die 4. Klasse nicht nur am Antolin-Programm, einem Internet-Portal zur Leseförderung. Des Weiteren nahm sie auch mit großem Erfolg an der Lese-WM teil.
Alle Teilnehmer erhielten nun eine Urkunde, die besten Leser dazu noch ein Buch-Geschenk.

 

Ausflug in die Isar-Auen bei Garching 4. Klasse

Ausflug in die Isar-Auen bei Garching 4. Klasse

 

Bei schönstem Wetter startete die 4. Klasse zum ihrem Abschluss-Ausflug in die Isar-Auen bei Garching.
Gut ausgerüstet mit Proviant und Getränken machten sich die Schüler auf den Weg und fuhren zuerst einmal mit dem Bus ins Garchinger Forschungsgelände. Hier wurde das Atom-Ei bestaunt, das die Kinder schon vom Garchinger Wappen kannten.
Dann ging es weiter an verschiedenen Instituten und dem neuen Forschungsreaktor vorbei zur Isar. Hier gab es wirklich etwas Besonderes zu sehen, denn die Isar führt im Moment Hochwasser und die Schüler und Schülerinnen waren sehr überrascht, wie viel Wasser und vor allem wie schnell es das Flussbett durchströmt.
Nach einer Stärkung am Isar-Hochufer wanderten wir weiter durch die idyllische Auenlandschaft, immer wieder den Blick auf die tosende Isar gerichtet. Schließlich führte uns der Weg zurück in unspektakulärere Gebiete Richtung Garching.
Dort machten wir an einem neu gebauten Spielplatz Halt, auf dem noch einmal ordentlich herumgetobt werden konnte.
Bevor die Kinder den Bus zurück nach Hochbrück nahmen, wurden sie mit einem leckeren Eis belohnt.
Schön, dass wir trotz Corona-Pandemie noch so einen tollen Ausflug machen konnten.

 

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

 

 

Radfahren im Realverkehr 4. Klasse

Radfahren im Realverkehr 4. Klasse

 

Nachdem alle Schüler der 4. Klasse die theoretische und praktische Prüfung der Fahrrad-Ausbildung bestanden hatten, durften sie nun mit den betreuenden Polizisten in Hochbrück einen Fahrradausflug machen.
Im Realverkehr bewiesen die Kinder ihr Können und zeigten, wie gut sie jetzt die erlernten Regeln anwenden können. Die Polizisten gaben hilfreiche Tipps, machten auf gefährliche Stellen im Straßenverkehr aufmerksam und schulten die Kinder nochmals im wachsamen und rücksichtsvollen Fahren mit dem Rad.

 

Chroniktext-Realverkehr

Chroniktext-Realverkehr

Chroniktext-Realverkehr

 

 

Pausenspaß

Pausenspaß

 

Endlich! Wir dürfen wieder ohne Maske in die Pause.
Frau Arican hat heute ein tolles Spiel mit uns 4. Klässlern gemacht. Alle springen im Kreis der Reihe nach über ein Seil. Wer das Seil stoppt oder sonst wie berührt, muss raus. Wir haben Akaran als Sieger der ersten Runde gekürt.
Herzlichen Glückwunsch und Applaus! Das war eine fantastische Pause. Hoffentlich bleibt es so!

 

Pausenspaß

Pausenspaßs

 

Digitaltag in der 3. + 4. Klasse

Digitaltag in der 3. + 4. Klasse

Am Freitag war es nach 2 Jahren endlich wieder soweit: Daniel Wolff (www.digitaltraining.de) vermittelte den Kindern der 3. und 4. Klasse im Rahmen eines zweistündigen Workshops Kompetenzen für einen smarten Umgang mit den digitalen Medien.
Wir haben zum Beispiel gelernt, wie wir die Datenschutzeinstellungen bei Whatsapp (dessen Nutzung übrigens ab 16 Jahren erlaubt ist!) so anpassen, dass wir optimal geschützt sind.
Für Youtube (ebenfalls erst ab 16 Jahren erlaubt!) haben wir ebenfalls Tipps erhalten, wie wir uns und unsere Daten besser schützen können.
Weitere Themen bzw. Fragen, die wir besprochen haben waren Cybermobbing, wie schütze ich mich vor schlechten Menschen im Internet und was mache ich, wenn ich etwas sehe, das falsch oder verboten ist. Es war insgesamt ein sehr kurzweiliger, spannender und lustiger Vortrag! Wir hatten etliche Aha!-Momente und nehmen viele Anregungen mit, wie wir smarter als unser Smartphone werden können.


Digitaltag

Känguru der Mathematik, Preisverleihung 3. und 4. Klasse

Känguru der Mathematik, Preisverleihung 3. und 4. Klasse

 

Rechnen und Knobeln macht Spaß und ist gut für’s Köpfchen.
Dies bewiesen auch dieses Jahr die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse bei der Teilnahme am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“, der trotz Corona-Pandemie durchgeführt werden konnte.

Zwei Schulstunden lang bemühten sich die Kinder die kniffligen und schwierigen Aufgaben zu lösen. Die Köpfe rauchten, aber allen hat es Spaß gemacht.
Nun wurde die Mühe belohnt: Jeder erhielt eine Teilnehmerurkunde mit der erreichten Punktezahl und ein Strategiespiel, das sofort ausprobiert wurde.
Besonders stolz ist die Schulgemeinschaft auf einen Schüler der 3. Klasse, der einen zweiten Preis gewonnen hat. Auch die 4. Klasse war erfolgreich. Es gab einen dritten Preis und einen ersten Preis. Der Gewinner des ersten Preises hat auch die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst und erhielt damit das beliebte Känguru-T-Shirt.
Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

 

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

 

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik