Zu Besuch beim „Winterzauber“

Zu Besuch beim „Winterzauber“
in der Max-Mannheimer-Mittelschule Garching 4. Klasse

Kurz vor Weihnachten lud die Max-Mannheimer-Mittelschule Garching die 4. Klasse zu ihrem „Winterzauber“ ein. An verschiedenen Stationen konnten Mini-Tannenbäume, Weihnachtsengel und Fenstersterne gebastelt werden. Auch Lesezeichen und Geschenkschachteln waren zum Basteln vorbereitet. Daneben gab es die Möglichkeit Keks-Krippen zu bauen oder einen „Rudolph“ mit süßer Nase zu kleben und vieles mehr
Die SchülerInnen der Mittelschule hatten alle Aktionen perfekt vorbereitet und leiteten die Kinder der 4. Klasse bei den einzelnen Stationen sehr aufmerksam an.
Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei und die 4. Klasse musste mit großen Bedauern aufbrechen, bevor sie alle Stationen „abgearbeitet“ hatte.
Wir bedanken uns bei den SchülerInnen der Mittelschule und dem ganzen Kollegium für ihre Mühe und würden uns freuen, wenn es im nächsten Jahr vielleicht wieder eine Einladung zum „Winterzauber“ gibt.

 

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Winterzauber

Gestaltung des Bühnenbildes für das Theaterstück „Frau Müller muss weg“

Oktober 2022 – Gestaltung des Bühnenbildes für das Theaterstück „Frau Müller muss weg“
in Zusammenarbeit mit Herrn Cambeis vom „Zeitkind e.V.“ 4. Klasse

Im Oktober ergab sich für die 4. Klasse die außergewöhnliche Gelegenheit in Zusammenarbeit mit Herrn Cambeis, Regisseur des Theaterstückes „Frau Müller muss weg“, das dazu benötigte Bühnenbild zu gestalten.
In einem ersten Arbeitsschritt wies Herr Cambeis die Kinder in die Thematik des Theaterstückes ein und erklärte, wie das Bühnenbild aussehen soll. Danach begannen die Schülerinnen und Schüler mit einfachen Skizzen der Motive, die sie gewählt hatten.
An einem zweiten Vormittag wurde es richtig spannend. Nun sollten die Skizzen in große Bildmotive übertragen und mit Acrylfarben aufgemalt werden. Herr Cambeis zeigte den Kindern kurz die Technik, wie die Farben gemischt und damit gemalt werden kann. Und anschließend legten die Viertklässler auch schon los. Zuerst war die Größe des Bildformats eine Herausforderung, die jedoch schnell überwunden wurde. Die Kinder malten nun konzentriert und engagiert an ihren Bildern.
Nach gut zwei Stunden intensiven Malens, Beratens und Verbesserns waren die Kunstwerke fertig. Alle Kinder waren sehr stolz auf ihre geleistete Arbeit und begeistert von dieser besonderen Aktion.
Vielen Dank an Herrn Cambeis für die geduldige und intensive Begleitung bei der Entstehung der Kunstwerke und dem „Zeitkind e.V.“, dass er der 4. Klasse diese tolle Möglichkeit zur Mitarbeit am Bühnenbild geboten hat.

 

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Kulissen Theater

Landart-Kunst 4. Klasse

Landart-Kunst 4. Klasse

Kunst gestalten – jedoch nicht auf Papier und mit Farbe, sondern mit Naturmaterialien.
Die 4. Klasse machte sich an einem schönen Donnerstag Vormittag auf die Suche nach geeigneten Dingen und wurde auch schnell fündig. Denn auch im Herbst lassen sich viele schöne Materialien finden, mit denen man interessante Bodenbilder legen kann.
Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Zum Abschluss wurden alle Bodenbilder besichtigt und gewürdigt.

 

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Landart 4 Kl.

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit: Gemüsesuppe kochen und essen

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit: Gemüsesuppe kochen und essen

Hurra, Projektwoche in unserer Grundschule! Spontan kochten die Kinder der 4. Klasse eine leckere Kartoffelsuppe für die ganze Schule. Die Kartoffeln dafür hatten wir in der vorangegangenen Woche im Schulgarten geerntet. Es war ein ganzer großer Eimer voll mit weißen und roten Kartoffeln. Diese haben wir ganz klein geschnitten und mit Zwiebeln und Suppengemüse zusammen in einem riesigen Topf erhitzt. So konnten um 11 Uhr alle Kinder eine Tasse Suppe genießen. Dies war umso schöner, da die eigentliche Aktion des Tages – Yogastunde für alle – wegen Krankheit verschoben werden musste. Die Suppe war jedoch ein mehr als würdiger Ersatz. Selbst geerntet, selbst gekocht – wunderbar!

 

Suppe-kochen

Suppe-kochen

Kartoffeln

Kartoffeln

Heute haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse die Beete umgegraben und einen riesigen Eimer voller Kartoffeln geerntet. Dabei haben wir festgestellt, dass es unterschiedliche Sorten gibt. Wir haben Kartoffeln mit roter, lilaner und gelber Schale gefunden. Nun sind wir ganz gespannt, wie nächste Woche unsere Suppe, die wir gemeinsam kochen werden, schmeckt. Auf jeden Fall hatten wir großen Spaß beim Ernten und auch wenn es sehr mühevoll war, hat es sich voll gelohnt. Wir haben auch noch Rote Bete geerntet. Es waren so viele, dass jedes Kind 1-2 Exemplare mit nach Hause nehmen konnte.

 

Projektwoche „Schule fürs Leben“ Kinderyoga 3. / 4. Klasse

Projektwoche „Schule fürs Leben“ Kinderyoga 3. / 4. Klasse

Am Freitag, den 08.07.2022 durften die Dritt- und Viertklässler zum Abschluss der Projektwoche „Schule fürs Leben“ an einer Kinderyogastunde teilnehmen.
Zunächst sollten die Kinder beschreiben, was sie unter Yoga verstehen. Die Antworten: Sportart, Entspannung, Körperbewusstsein und Atemübungen machten deutlich, dass einige Kinder bereits eine gute Vorstellung davon hatten, um was es beim Yoga geht.
Die Yoga-Lehrerin Marisa stimmte die Schüler durch eine Atemübung mit Hilfe eines Atemballs ein. Dabei sollte der Ball die Atmung der Kinder verdeutlichen.
Anschließend wurde mit Übungen wie dem „Baum“ und dem „Sonnengruß“ die Beweglichkeit geschult, was die Schüler durchaus ins Schwitzen gebracht hat.
Nun durften die Kinder gemeinsam mit ihrem Partner vielfältige Übungen, die die Lehrerin demonstrierte, nachmachen. Ganz klar im Vordergrund stand hierbei das Aufbauen von gegenseitigem Vertrauen.
Zum Abschluss gab es eine tolle Entspannungsübung auf die sich, mit Hilfe von meditativer Musik und einer Klangschale, alle Kinder einlassen konnten.
Im Vertrauen gestärkt, entspannt und mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht beendeten die Schüler die tolle Yogastunde!

 

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Kinderyoga

Projektwoche „Schule fürs Leben“ Die Klassen 3 und 4 besuchen das Heidehaus in Fröttmaning Thema „Gewässer“

Projektwoche „Schule fürs Leben“ Die Klassen 3 und 4 besuchendas Heidehaus in Fröttmaning Thema „Gewässer“

Passend zum HSU-Thema „Wasser“ machten sich die beiden Klassen auf den Weg nach Fröttmaning, um mit fachkundiger Unterstützung von Experten des „Heideflächenvereins Münchener Norden“ im Heidehaus ihr Wissen zu vertiefen.
Dort warteten schon zwei Referentinnen, die für uns einen abwechslungsreichen Vormittag gestaltet haben.
Zuerst wurden den Kindern interessante Details über die Heidelandschaft und die Entstehung dieses Naturschutzgebietes erzählt.
Danach gingen die Klassen getrennt zu kleinen Tümpeln, die in der Heidelandschaft liegen. Mit Keschern und Plastikschüsseln ausgerüstet machten sich die SchülerInnen nun auf die „Jagd“ nach kleinen Lebewesen, die sich in diesen Tümpeln fangen lassen.
Und sie waren dabei richtig erfolgreich, wie sich bei der nachfolgenden Bestimmung der Tiere herausstellte. Neben Kaulquappen, Wasserspinnen und Schnecken kescherten sie auch Rückenschwimmer, Libellenlarven, kleine Wechselkröten, mehrere Wasserskorpione und sogar Bergmolche in verschiedenen Entwicklungsstadien. Vier Molche hatten noch gut sichtbare Kiemen und ein Molch war schon vollkommen entwickelt.
Nach anfänglichem Zögern überwanden alle Kinder die Scheu vor den Wassertieren und waren mit Feuereifer beim Keschern und Bestimmen dabei. Mutige durften die Tiere auch unter Anleitung auf die Hand nehmen.
Vor der Brotzeit-Pause wurden alle gekescherten Tiere wieder vorsichtig an den Orten entlassen, an denen sie gefunden wurden.
Zum Abschluss sammelten die SchülerInnen noch Stöcke und Rinde. Damit wurden am Heidehaus fantasievolle Boote gebaut, die – mit Segel versehen – wunderbar auf einem kleinen See spazieren fuhren.
Alle Kinder waren sehr begeistert, dass in ihrer nächsten Umgebung eine so schöne und abwechslungsreiche Landschaft zu finden ist, in der es sehr interessante Tiere gibt.
Wir danken den Expertinnen vom Heidehaus für diesen spannenden Vormittag.

 

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche - Gewässer

Projektwoche „Schule fürs Leben“ Müllaktion 2. – 4. Klasse

Projektwoche „Schule fürs Leben“ Müllaktion 2. – 4. Klasse

Am heutigen Dienstag brachen die 2., 3. und 4. Klasse auf, um in der näheren Umgebung der Grundschule in Hochbrück Müll zu sammeln. Mit Erstaunen stellten wir fest, dass leider sehr viel Müll achtlos in die Natur geworfen wird. Wir sammelten mehrere große Tüten mit den verschiedensten Dingen, z.B. Schrauben, Plastikverpackungen, Schraubverschlüsse. Aus den gesammelten Müllstücken haben wir dann in einem Kunstprojekt erstklassige Kunstwerke produziert. So haben wir einen Beitrag für die Natur, aber auch zur Kultur geleistet. Und wir hatten Bewegung an der frischen Luft.

 

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Projektwoche-Müllaktion

Känguru der Mathematik Preisverleihung 3. und 4. Klasse

Känguru der Mathematik Preisverleihung 3. und 4. Klasse

Rechnen und Knobeln macht Spaß und ist gut für’s Köpfchen.
Dies bewiesen auch dieses Jahr die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse bei der Teilnahme am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“.

Zwei Schulstunden lang bemühten sie sich die kniffligen und schwierigen Aufgaben zu lösen. Die Köpfe rauchten, aber allen hat es Spaß gemacht.
Nun wurde die Mühe belohnt: Jeder erhielt eine Teilnehmerurkunde mit der erreichten Punktezahl und ein Strategiespiel.
Besonders stolz ist die Schulgemeinschaft auf einen Schüler der 3. Klasse. Er erreichte im Wettbewerb einen 3. Platz und durfte sich über ein Spiel freuen. Auch die 4. Klasse war sehr erfolgreich: Sie konnte einen 2. Platz und sogar einen hervorragenden 1. Platz erlangen. Als Preis gab es ein Knobelbuch und ein Spiel.
Der Preisträger des 1. Preises erhielt außerdem das beliebte Känguru-T-Shirt, denn er hatte die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst.
Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Känguru der Mathematik Preisverleihung

Känguru der Mathematik Preisverleihung

Känguru der Mathematik Preisverleihung

 

Wandertag 4. Klasse

Wandertag 4. Klasse

 

Die 4. Klasse hat am heutigen Montag einen grandiosen Ausflug gemacht!
Nach einer kurzen Busfahrt kamen wir am Bürgerplatz an, wo wir verschiedene Kunstwerke sowie das Rathaus besichtigten. Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Bürgerpark. Wir erklommen einen Hügel und stürzten uns dann auf dem nahe gelegenen Spielplatz ins Abenteuer. Viel zu kurz war die Zeit an diesem wundervoll sonnigen Tag!

 

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse

Wandertag-4-Klasse