Erntezeit

Erntezeit

 

Vier Kinder der 4. Kasse haben heute im Schulgarten eine große Ernte eingefahren: 5 Gurken, 8 Zucchini, 9 Rote Bete! Alles „Bio“ natürlich…
Ein paar Gemüse sind leider den Schnecken zum Opfer gefallen…Ihnen scheint es auch so gut zu schmecken wie uns.
Bevor wir in die Ferien starten, werden wir auf jeden Fall die restliche Ernte einholen. Es ist noch immer reichlich vorhanden!

 

Prämien für die besten Leser 4. Klasse

Prämien für die besten Leser 4. Klasse

 

Leseförderung ist ein zentrales Anliegen der Grundschule Hochbrück.
In diesem Zusammenhang beteiligte sich die 4. Klasse nicht nur am Antolin-Programm, einem Internet-Portal zur Leseförderung. Des Weiteren nahm sie auch mit großem Erfolg an der Lese-WM teil.
Alle Teilnehmer erhielten nun eine Urkunde, die besten Leser dazu noch ein Buch-Geschenk.

 

Ehrung: Bundesjugendspiele 2021

Ehrung: Bundesjugendspiele 2021

 

Am Donnerstag, den 22.07.21 wurden auch in diesem Schuljahr die Sieger der Bundesjugendspiele wieder geehrt.
Um den Coronamaßnahmen gerecht zu werden trafen sich die Klassen gemeinsam im Pausenhof. Dabei wurden insgesamt 20 Siegerurkunden und 9 Ehrenurkunden überreicht.
Alle Schüler, die eine Ehrenurkunde erzielt hatten, erhielten als Preis ein kleines Sportgerät.
Außerdem wurde auch der Sieger des Fotowettbewerbs für die Schülerzeitung geehrt. Hierbei gewann Greta aus der 2. Klasse das Titelfoto.
Als Gäste waren Herr Furchtsam, Vorsitzender des Elternbeirats, und Frau Furchtsam, Vorsitzende des Fördervereins, geladen und wir bedanken uns auch in diesem Schuljahr ganz herzlich für ihr Engagement.
Zum Schluss gab’s als Belohnung vom Förderverein für alle ein Eis.

 

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Ausflug in die Isar-Auen bei Garching 4. Klasse

Ausflug in die Isar-Auen bei Garching 4. Klasse

 

Bei schönstem Wetter startete die 4. Klasse zum ihrem Abschluss-Ausflug in die Isar-Auen bei Garching.
Gut ausgerüstet mit Proviant und Getränken machten sich die Schüler auf den Weg und fuhren zuerst einmal mit dem Bus ins Garchinger Forschungsgelände. Hier wurde das Atom-Ei bestaunt, das die Kinder schon vom Garchinger Wappen kannten.
Dann ging es weiter an verschiedenen Instituten und dem neuen Forschungsreaktor vorbei zur Isar. Hier gab es wirklich etwas Besonderes zu sehen, denn die Isar führt im Moment Hochwasser und die Schüler und Schülerinnen waren sehr überrascht, wie viel Wasser und vor allem wie schnell es das Flussbett durchströmt.
Nach einer Stärkung am Isar-Hochufer wanderten wir weiter durch die idyllische Auenlandschaft, immer wieder den Blick auf die tosende Isar gerichtet. Schließlich führte uns der Weg zurück in unspektakulärere Gebiete Richtung Garching.
Dort machten wir an einem neu gebauten Spielplatz Halt, auf dem noch einmal ordentlich herumgetobt werden konnte.
Bevor die Kinder den Bus zurück nach Hochbrück nahmen, wurden sie mit einem leckeren Eis belohnt.
Schön, dass wir trotz Corona-Pandemie noch so einen tollen Ausflug machen konnten.

 

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

Isar-Auen Ausflug

 

 

Radfahren im Realverkehr 4. Klasse

Radfahren im Realverkehr 4. Klasse

 

Nachdem alle Schüler der 4. Klasse die theoretische und praktische Prüfung der Fahrrad-Ausbildung bestanden hatten, durften sie nun mit den betreuenden Polizisten in Hochbrück einen Fahrradausflug machen.
Im Realverkehr bewiesen die Kinder ihr Können und zeigten, wie gut sie jetzt die erlernten Regeln anwenden können. Die Polizisten gaben hilfreiche Tipps, machten auf gefährliche Stellen im Straßenverkehr aufmerksam und schulten die Kinder nochmals im wachsamen und rücksichtsvollen Fahren mit dem Rad.

 

Chroniktext-Realverkehr

Chroniktext-Realverkehr

Chroniktext-Realverkehr

 

 

Erntezeit im Schulgarten

Erntezeit im Schulgarten

 

Die 2. Klasse hat am Dienstag fleißig im Schulgarten geackert. Wir haben die Beete von Unkraut befreit und sie durchgehackt, damit der Boden schön locker ist und die Pflanzen gut an Flüssigkeit kommen. Dabei haben wir bemerkt, dass einiges erntereif war.
Wir haben 8 Kohlrabis und 8 Rote Beten geerntet. Diese durften wir sogar mit nach Hause nehmen.
Das war eine tolle Überraschung! Die Arbeit war sehr anstrengend, hat sich aber am Ende gelohnt.

 

Ernte 2.Klasse

Ernte 2.Klasse
Ernte 2.Klasse

 

Ernte 2.Klasse

 

Pausenspaß

Pausenspaß

 

Endlich! Wir dürfen wieder ohne Maske in die Pause.
Frau Arican hat heute ein tolles Spiel mit uns 4. Klässlern gemacht. Alle springen im Kreis der Reihe nach über ein Seil. Wer das Seil stoppt oder sonst wie berührt, muss raus. Wir haben Akaran als Sieger der ersten Runde gekürt.
Herzlichen Glückwunsch und Applaus! Das war eine fantastische Pause. Hoffentlich bleibt es so!

 

Pausenspaß

Pausenspaßs

 

Im Schulgarten wächst und gedeiht es!

Im Schulgarten wächst und gedeiht es!

 

Auch heute Morgen konnte wieder frischer Kopfsalat im Schulgarten geerntet und nach einer gründlichen Wäsche verzehrt werden. Palmkohl, Rote Bete und Mangold haben nun mehr Platz zu wachsen. Wir warten gespannt, dass sie größer werden. Einige fleißige OGS-Kinder haben auch das Kartoffelbeet von Unkraut befreit. Auch hier sind wir sehr neugierig auf die Ernte.
Und noch etwas Tolles ist passiert: eine Zucchinipflanze hat ihre erste wunderschöne gelbe Blüte…

 

Romanasalat

Palmkohl und Mangold

 

Neues aus dem Schulgarten…

Neues aus dem Schulgarten…

 

Juhu, die erste Ernte wurde eingefahren!
Am Donnerstag wurden die ersten Radieschen und Salate geerntet. Nach einer gründlichen Wäsche hat jede Klasse einen Probierteller mit unserem leckeren Biosalat bekommen. Diesen konnte man ins Pausenbrot legen oder einfach so essen! Nun erwarten wir gespannt Kohlrabi, Mangold, rote Bete sowie weitere Salate…

 

Ernte

Ernte

Ernte

 

Känguru der Mathematik, Preisverleihung 3. und 4. Klasse

Känguru der Mathematik, Preisverleihung 3. und 4. Klasse

 

Rechnen und Knobeln macht Spaß und ist gut für’s Köpfchen.
Dies bewiesen auch dieses Jahr die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse bei der Teilnahme am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“, der trotz Corona-Pandemie durchgeführt werden konnte.

Zwei Schulstunden lang bemühten sich die Kinder die kniffligen und schwierigen Aufgaben zu lösen. Die Köpfe rauchten, aber allen hat es Spaß gemacht.
Nun wurde die Mühe belohnt: Jeder erhielt eine Teilnehmerurkunde mit der erreichten Punktezahl und ein Strategiespiel, das sofort ausprobiert wurde.
Besonders stolz ist die Schulgemeinschaft auf einen Schüler der 3. Klasse, der einen zweiten Preis gewonnen hat. Auch die 4. Klasse war erfolgreich. Es gab einen dritten Preis und einen ersten Preis. Der Gewinner des ersten Preises hat auch die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst und erhielt damit das beliebte Känguru-T-Shirt.
Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

 

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

 

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik

Kaenguru der Mathematik