„Schule geht auf den Bauernhof“ Die 3. und 4. Klasse besuchen das Gut Karlshof in Ismaning

Wie wird aus Getreidekörnern Brot gemacht? Dieser Frage gingen die Dritt- und Viertklässler am Gut Karlshof in Ismaning auf den Grund.
An verschiedenen Stationen konnten die Schüler Getreidesorten und ihr typisches Aussehen kennen lernen.
Außerdem wurde ausgezählt, wie viele Getreidekörnen für eine Semmel gebraucht werden. Das Mahlen der Körner bedurfte ziemlich viel Kraft, was die Kinder doch sehr erstaunte.
Anschließend konnten die Schüler Brötchen formen und mit verschiedenen Körnern verzieren.
Während die Semmeln im Holzbackofen gebacken wurden, gab es eine Führung über den Hof. Neben den Schweinen waren vor allem die Bullen die Attraktion für die Schüler. Begeistert wurden die Tiere gestreichelt und man ließ sich gern auch mal die Hände ablecken.
Für die Technikfans gab es noch Traktoren zu bestaunen. Ein Probe-Sitzen im Führerhaus war natürlich besonders begehrt.
Zum Schluss wurden die frisch gebackenen Semmeln verzehrt.
Wir danken dem Personal des Guts Karlshof für den gelungenen und informativen Vormittag.

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen