Naturerlebnistag der dritten Klasse im Heidehaus

Am 27. Juni machte sich die dritte Klasse auf den Weg ins Heidehaus in der Fröttmaninger Heide, um einen Naturerlebnistag zum Thema Ernährung zu erleben. Da Ernährung bereits in der zweiten Klasse ein Thema des HSU-Unterrichts war, konnten die Kinder bereits auf ein breites Wissen zurückgreifen. Zunächst überlegten wir, welche unserer Lieblingsspeisen gesund, beziehungsweise ungesund sind, bevor wir uns die einzelnen Nahrungsmittel ansahen. Ein besonderes Thema war an diesem Tag jedoch die Nachhaltigkeit. Diesen schwierigen Begriff erarbeiteten wir uns nach und nach, indem wir uns ansahen, wo unser Obst und Gemüse herkommt. Auf einer großen Weltkarte konnten wir noch einmal ganz deutlich sehen, wie weit die Wege mancher Nahrungsmittel sind. Durch den Transport mit Flugzeug, Schiff oder LKW belasten wir unsere Umwelt, weshalb wir beim Einkaufen vor allem darauf achten sollten möglichst regionale Produkte zu kaufen. Ganz deutlich erkannten wir aber auch wie viele Sorten vor allem im Sommer und im Herbst auch bei uns in Deutschland wachsen und geerntet werden können.
Nach diesem langen Theorieteil ging es dann endlich nach draußen. Gemeinsam sammelten wir Kräuter, die in der Heide wild wachsen und machten uns daraus einen leckeren Kräuterquark. Bestens gestärkt könnten wir uns nach einem informativen Vormittag wieder auf den Rückweg zur Schule machen.

 

 

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen