Herzvorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Das Seilspring-Projekt „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung war heute zu Besuch an der Grundschule Hochbrück.
Ziel des Programms ist es, Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren. Denn wer bereits von Kindheit an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.
Die Workshopleiterin Jasmin Abedieh vermittelte den Dritt- und Viertklässlern in einem zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das „Robe Skipping“. Die Schüler lernten zahlreiche Sprungvarianten kennen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Begeistert probierten die Kinder die verschiedenen Sprünge aus und übten fleißig für die abschließende Vorführung, bei der sie den anderen Klassen das Gelernte zeigen durften.

 

 

 

 

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen