„Ein Koffer voller Bücher“ – Roland Müller liest in der Grundschule Hochbrück

Was tun mit einem Koffer voller Kinderbücher?
Mit dieser Frage trat der Autor, in der Hand einen Koffer voll alter Kinder- und Jugendbücher, vor das Publikum der Grundschule Hochbrück. Macht Vorlesen und dabei Zuhören denn heute noch Spaß?

Roland Müller lud die Kinder zu einem Streifzug durch die Welt der Kinderliteratur ein. Kurz führte er die Schüler zum jeweiligen Buch hin und las dann eine lustige, spannende oder interessante Stelle daraus vor. Gespannt folgten die Kinder dem Geschehen – die Gesichter zeigten, wie sehr sie sich vom Vorleser fesseln und für die Geschichte begeistern ließen.

Für die 1. und 2. Klasse wählte Herr Müller folgende Bücher:

  • „Kikis Welt“ von Klaus Heilmann
  • Leselöwen „Drachengeschichten“ von Alexandro Fischer-Hunold
  • „Der kleine Nick“ von Sempe/Goscinny.

In der 3. und 4. Klasse stellte Herr Roland folgende Bücher vor:

  • „Zornikel“ von Manfred Mai
  • „Der Kundschafter des Königs“ von Roland Müller selbst
  • und auch hier Geschichten vom „Kleinen Nick“.

Vor allem die Geschichten vom „Kleinen Nick“ sorgten für viel Begeisterung und brachten Schüler wie Lehrerinnen zum Schmunzeln.

Wir danken Herrn Müller für diese schöne Vorlese-Stunde und Frau Nater von der Stadtbücherei Garching, die diese wunderbare Veranstaltung für uns organisiert hat.

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen