Die Grundschule Hochbrück besucht den Kinofilm „Sing“

Die Hochbrücker Schüler hatten nach dem Sichten verschiedener Trailer in einer Abstimmung den Kinofilm „Sing“ ausgewählt. So machte sich die Schulgemeinschaft kurz vor den Faschingsferien gemeinsam auf den Weg nach Unterschleißheim zum Kino.
Im Film geht es darum, dass Koala Buster Moon versucht sein Theater durch einen Gesangswettbewerb aus den roten Zahlen zu führen. So lädt er alle Tiere zum Vorsingen ein und jeder der stimmgewaltigen Mitstreiter träumt von einer großen Karriere.
Die Schüler verfolgten begeistert, wie sich die witzigen Tiere in der Casting-Show präsentierten. Die mitreißende Musik ließ die Kinder mitwippen, klatschen und manche sangen die Pop-Songs sogar mit oder tanzten dazu.
Gott sei Dank bahnte sich nach der dramatischen Wendung -das Theater stürzt nämlich ein- ein Happy-End an: Buster Moon und seine Gewinner der Casting-Show bieten dem Publikum im eingestürzten Theater einen unvergesslichen Abend und finden so die Geldgeberin für den Wiederaufbau des „Moon-Theaters“.

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen