Das Verkehrstheater der Münchner Polizei präsentiert: „Lars vom Mars“

Wie jedes Jahr erhalten wir auch in diesem Schuljahr Besuch von der Verkehrspuppenbühne der Polizei, damit die Unterrichtsinhalte der Verkehrserziehung aus dem Fach HSU auf spielerische Art wiederholt und vertieft werden können.
Diesmal geht es um zwei Außerirdische, nämlich Heini und Lars, die auf der Erde einen Zwischenstopp einlegen, weil ihnen der Treibstoff für ihr Raumschiff ausgegangen ist. Dabei werden sie auf der Suche nach „Bananaretten“ (das UFO wird nämlich mit Bananen betrieben) mit den Verkehrsregeln auf der Erde konfrontiert. Vieles verstehen die beiden nicht, doch mit Hilfe unserer Schulkinder kennen sich Lars und Heini bald damit aus, wie sie sicher die Straße überqueren oder wie man sich beim U-Bahn-Fahren richtig verhält.
Es wird viel gelacht und sogar gesungen und wir freuen uns schon jetzt darauf, die freundlichen Verkehrspolizisten im nächsten Schuljahr wiederzusehen.

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen