Känguru der Mathematik Preisverleihung 3. und 4. Klasse

Känguru der Mathematik Preisverleihung 3. und 4. Klasse

Rechnen und Knobeln macht Spaß und ist gut für’s Köpfchen.
Dies bewiesen auch dieses Jahr die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse bei der Teilnahme am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“.

Zwei Schulstunden lang bemühten sie sich die kniffligen und schwierigen Aufgaben zu lösen. Die Köpfe rauchten, aber allen hat es Spaß gemacht.
Nun wurde die Mühe belohnt: Jeder erhielt eine Teilnehmerurkunde mit der erreichten Punktezahl und ein Strategiespiel.
Besonders stolz ist die Schulgemeinschaft auf einen Schüler der 3. Klasse. Er erreichte im Wettbewerb einen 3. Platz und durfte sich über ein Spiel freuen. Auch die 4. Klasse war sehr erfolgreich: Sie konnte einen 2. Platz und sogar einen hervorragenden 1. Platz erlangen. Als Preis gab es ein Knobelbuch und ein Spiel.
Der Preisträger des 1. Preises erhielt außerdem das beliebte Känguru-T-Shirt, denn er hatte die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst.
Wir gratulieren ganz herzlich!

 

Känguru der Mathematik Preisverleihung

Känguru der Mathematik Preisverleihung

Känguru der Mathematik Preisverleihung

 

Schulfest

Schulfest

Am 1. Juli 2022 konnte die Grundschule Hochbrück endlich wieder ein Schulfest feiern.
Auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielte, freute sich die ganze Schulfamilie über das Fest.
Die Eröffnung fand traditionell mit dem Gundelied statt. Nach der Begrüßungsrede der Rektorin Frau Feirer startete das Programm gleich mit einer ganz besonderen Darbietung.
Schon seit Dezember trommelten die Kinder einmal die Woche gemeinsam mit dem Tico Toco Lehrer Herrn Del Castillo mit viel Freude lateinamerikanische Rhythmen.
Heute war es endlich soweit und jede Klasse durfte das Erlerntevorführen.
Jede Klasse hatte einen anderen Rhythmus einstudiert, den die Kinder auf den Schlaginstrumenten Bongo, Cajon, D’jembe und Conga präsentierten. Herr Del Castillo begleitete mit dem Klavier.
Die Aufführung endete mit einer fröhlichen Polonaise der ganzen Schulfamilie.
Daraufhin überreichte Frau Feier Herrn Del Castillo ein Präsent und bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit, die hoffentlich auch im nächsten Jahr fortgeführt wird.
Im Anschluss wurde das internationale Buffet, welches vom Elternbeirat und Förderverein organisiert wurde, eröffnet. Auch für leckere Kuchen und Getränke war gesorgt.
Nun wartete noch eine ganz besondere Überraschung auf die Kinder: Zauberer Alberto ließ mit seinen lustigen Zaubertricks die Kinderaugen leuchten. Und auch die Erwachsenen ließen sich von seiner fesselnden Show in den Bann ziehen
Zum Schluss durfte sich jedes Kind noch eine Ballonfigur wünschen.
Des Weiteren wurde auch Kinderschminken angeboten. Bei dieser Gelegenheit ließen sich einige Kinder auch unser Schulmaskottchen die „Gunde“ auf die Backe malen.
Allen, die zum Gelingen des Schulfestes beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön!

 

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

Schulfest

6. Schulversammlung

6. Schulversammlung

Wie immer beginnen wir die Schulversammlung mit unserem Schullied.
Heute werden die erfolgreichen Teilnehmer/innen des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik“ bekanntgegeben. Frau Buchelt hat wie jedes Jahr den Wettbewerb für die Kinder der 3. und 4. Klasse organisiert. Sie gibt die Ergebnisse bekannt und verteilt die Gewinne. Näheres ist in einem separaten Bericht nachzulesen.
Danach spricht Frau Feirer noch einmal den Ablauf des Schulfests am Freitag mit den Kindern durch.
Gleich ab Montag startet dann die Projektwoche „Schule fürs Leben“, die Frau Otto und Frau Liebscher geplant und organisiert haben. Frau Liebscher stellt den Kindern das umfangreiche Programm mit vielen spannenden Aktionen vor, so z.B. den Besuch eines Bauernhofs, Führungen im Heidehaus, eine Müllsammelaktion und vieles mehr.
Wir freuen uns schon sehr auf diese besondere Schulwoche.

 

6. Schulversammlung

6. Schulversammlung

6. Schulversammlung

6. Schulversammlung

6. Schulversammlung

6. Schulversammlung

 

Große Ernte im Schulgarten

Große Ernte im Schulgarten

Im Schulgarten gibt es eine reiche Ernte einzufahren: butterzarte Kohlrabi und riesige würzige Fenchel. Wir haben in der Pause beides probiert. Ehrlicherweise muss man feststellen, dass der Kohlrabi besser ankam. Zum Glück gibt es noch genug Nachschub im Garten. Den werden wir an den kommenden Tagen genießen. Was wohl als nächste geerntet werden kann? Unsere gesunde Pause ist ein echter Hit!

 

Spendenübergabe

 

Spendenlauf zugunsten der Ukrainehilfe

Spendenlauf zugunsten der Ukrainehilfe

Am Freitag, den 27. Mai 2022, konnte endlich wieder ein Spendenlaufunserer Schulkinder stattfinden.Diese schöne und liebgewonnene Aktion unserer Schule musstepandemiebedingt zwei Jahre ruhen, umso motivierter starteten dieses Jahr alle durch.
Die Schüler und Schülerinnen suchten sich im Vorfeld Sponsoren aus ihrem privaten Umfeld, welche die Laufleistung des jeweiligen Kindes großzügig mit einer Geldspende honorieren sollten.
Traditionell wird das „erlaufene“ Geld einem wohltätigen Zweck zugeführt. In Anbetracht der traurigen weltpolitischen Lage stand schnell fest, dass der Erlös aus allen Geldspenden der Ukraine zukommen sollte.
Bei unserer letzten Schulversammlung schilderten uns Frau Gerhardt und FrauTsygurova vom Helferkreis Garching, dass neben den Sachspenden vor allem auch lebensnotwendige Medikamentegebraucht würden.Das Sammeln von Geldspenden für die Beschaffung von Medikamenten war somit die perfekte Motivation, um unseren Spendenlauf wieder aufleben zu lassen und viele Kilometer zu erlaufen, damit die Summe entsprechend hoch ausfallen würde.

Kurz nach Schulbeginnwärmten sich die Kinder mit dem „Sportinator“ – angeleitet durch Frau Otto –auf dem Pausenhof auf und dann ging es auch schon los. Die Schüler und Schülerinnenliefen Runde um Runde bis sie sich schließlich am Buffet der ebenfalls wiederbelebten „Gesunden Pause“ stärken und pausieren konnten. Hier nachträglich ein großes Dankeschön für die Organisation und Durchführung der gesunden Pause durch Elternbeirat, Förderverein und Eltern.
Frisch gestärkt setzten die Kinder ihren Lauf fort und wurden am Ende des Schultages mit einem Eis vom Förderverein belohnt.

Insgesamt wurden 761 Kilometer zurückgelegt. Die beste Einzelleistung bei den Mädchen betrug 16 km, bei den Jungen 19 km.

Noch am Freitag vor den Ferien kamen alle Klassen zusammen, um den Betrag von 3246 Euro an den Helferkreis Garching zu übergeben.Sichtlich überwältigt von der hohen Summe und dem engagierten Einsatz unserer Schulfamilie bedankten sich Frau Caranciuc-Jemurowaund Frau Tsygorovastellvertretend. Sie erklärten, dass vorrangig Medikamente für Kinder und alte Menschen besorgt würden.

 

Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf
Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf
Spendenlauf

Spendenlauf

Spendenlauf
Spendenlauf

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück 3. Klasse

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück 3. Klasse

Aufgeregt startete die 3. Klasse ihren Unterrichtsgang zur freiwilligen Feuerwehr in Hochbrück.
Dort empfingen uns eine Feuerwehrfrau und vier Feuerwehrmänner. Zuerst klärten sie mit den Schülern, welche Voraussetzungen für Feuer gegeben sein müssen und zeigten uns dann im Versuch, welche Materialien brennen. Anschließend wiederholten die Schüler, wie man einen Notruf richtig absetzt und wann und wer ihn tätigen darf.
Dann ging es weiter mit der Kleidung eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau. Es wurden die verschiedenen Funktionsanzüge vorgestellt und die Kinder konnten die Kleidungsstücke teilweise auch anprobieren. Außerdem erklärte Herr Furchtsam den Schülern, wie die Atemschutzmaske und die Pressluftflasche funktionieren. Besonders anstrengend wird es, wenn man mit dieser Ausrüstung in einem verrauchten Gebäude mit geringer Sicht einen verletzten Menschen bergen muss.
Nun kamen die Feuerwehrautos an die Reihe, in denen eine Vielzahl verschiedenster Werkzeuge, Schläuche, Pumpen und Hilfsmittel zum Retten und Bergen verstaut sind. Besonders spannend war das Probesitzen in einem Feuerwehrauto.
Zum krönenden Abschluss durften die Kinder mit einer kleinen Pumpenspritze noch Pappbecher von einem Tisch spritzen. Das sorgte für große Begeisterung.
Vielen Dank an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück für diesen informativen, lehrreichen und sehr gelungenen Vormittag.
Falls nun einige Kinder Lust bekommen haben, die Feuerwehr näher kennen zu lernen, ab Anfang Juni startet die Kinderfeuerwehr mit Infos, Spiel und Spaß!

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück
Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hochbrück

 

2. Pflanzung im Schulgarten 3. Klasse

2. Pflanzung im Schulgarten 3. Klasse

Der Schulgarten gleicht einem Urwald! Es sprießt und blüht an jeder Ecke.
Meggie hat morgens Romanasalat, Rucola, Kresse und Radieschen geerntet, die wir in der Pause verspeisen durften. Frisch vom Acker, das ist ein besonderer Genuss!

Nach der Pause kam Janina von der Ackerdemie und hat mit den Kindern der 3. Klasse die 2. Pflanzung vorgenommen. Wir haben Rote Bete, Mangold, Palmkohl, Gurken, Zucchini, Tomaten, Zuckermais und Popcornmais eingesetzt.
Wow! Wir freuen uns so sehr auf die Ernte. Wir haben unsere Beete auch noch einmal fleißig durchgehackt und von Unkraut befreit. Das war wirklich harte Arbeit, aber es hat großen Spaß gemacht!
Erstklassig!!!

 

Alle vor dem Beet
Unsere Beete
erste Ernte

 

März / April 2022 Projekt zum Thema „Werbung“ 3. Klasse

März / April 2022 Projekt zum Thema „Werbung“ 3. Klasse

Im Rahmen des HSU-Unterrichts beschäftigte sich die 3. Klasse mit dem Thema „Werbung“. Nachdem die Kinder genügend Informationen über Werbetricks und Werbewirksamkeit gesammelt hatten, begannen sie, Werbung für ihr eigenes Produkt zu gestalten. Nachdem ein Produkt erfunden worden war, das beworben werden sollte, musste ein Werbeslogan gedichtet werden. Danach gestalteten die Schüler und Schülerinnen ein Werbeplakat und bastelten eine Attrappe ihres Produkts. Zum Schluss musste noch ein werbewirksames Video aufgenommen werden.
Alles zusammen wurde dann der Klasse präsentiert.
Großes Lob an die 3. Klasse, die nicht nur toll zusammengearbeitet hat, sondern auch wirklich aussagekräftige Plakate gestaltet und sehr unterhaltsame Filmclips gedreht hat.

 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

 

Mai 2022 Erd- bzw. Sandbienen im Pausenhof der Grundschule Hochbrück

Mai 2022 Erd- bzw. Sandbienen im Pausenhof
der Grundschule Hochbrück

Nicht nur die Schülerinnen und Schüler fühlen sich wohl im Pausenhof der Grundschule Hochbrück, seit Anfang Mai haben auch Sandbienen in unserem Pausenhof Quartier bezogen. Sie nutzten eine kahle Stelle in der Wiese und bauten hier ihre Nester, die nun fleißig beflogen werden.
Zum Schutz der Bienen hat unser Hausmeister, Herr Burlacu, einen Schutzzaun abgesteckt. So können die Bienen ihre Nester ungestört anfliegen und die Hochbrücker Schulgemeinschaft unsere neuen Mitbewohner gut beobachten.
Übrigens: Sand- oder Erdbienen sind selten und geschützt. Sie sind wichtige Bestäuber von Obstbäumen und Beerensträuchern. Außerdem sind sie für den Menschen völlig ungefährlich. Denn ihr weicher Stachel kann die menschliche Haut nicht durchdringen.
Schön, dass sich die Bienen bei uns ihr „Zuhause“ gesucht haben.

 

Erdbienen

Erdbienen

Erdbienen

Erdbienen

Erdbienen

Erdbienen

 

Spendenübergabe

Spendenübergabe

Da der Bedarf an Hilfsgütern für die ukrainischen Bürgerinnen und Bürger weiterhin hoch ist,hat sich die Grundschule Hochbrück entschlossen eine Spendenaktion zu starten. Nachdem Frau Gerhardt und Elena Tsygurova vom Helferkreis Garching in unserer Schulversammlung von der großen Not der Menschen in der Ukraine berichtet hatten, kam eine ansehnliche Menge an Sachspenden zusammen. Das gesamte Schulteam, unterstützt durch Elternbeirat sowie Förderverein hatsich daran beteiligt. Am heutigen Montag, 16.Mai 2022, haben unsere Viertklässler die zahlreichen Spendenkartons verladen, damit diese an den Helferkreis Garching zur weiteren Koordination übergeben werden können. Zusätzlich zu den Sachspenden werden die Kinder der Grundschule Hochbrück am 27. Mai 2022 einen Spendenlauf veranstalten, um Geld für lebensnotwendige Medikamente zu sammeln. Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag leisten zu können.

 

Spendenübergabe