1. Schultag im Schuljahr 2016/17

Am 13. September beginnt für 17 Kinder das erste Schuljahr an der Grundschule Hochbrück. In der Pausenhalle werden sie und ihre Eltern von den Schülerinnen und Schülern der 2., 3. und 4. Klasse und den Lehrerinnen schon erwartet und mit dem Lied „Heut ist ein Fest in der Hochbrücker Schul’“ begrüßt. Die Schulleiterin und Lehrerin der 1. Klasse Edeltraud Feirer heißt alle herzlich willkommen. Sie erinnert an den Sonntagsfisch, den die Kinder bei der Schuleinschreibung bekommen haben. Jetzt ist die Wartezeit endlich vorbei, der Fisch ist bunt und der 1. Schultag da! Auf die Frage, worauf sich die Schulanfänger am meisten freuen, antworten sie mit Sport, Mathematik und schreiben lernen. Die Kinder der 2. Klasse motivieren die Schulanfänger mit ihrem beschwingt vorgetragenen Kindermutmachlied. Frau Feirer wünscht den ABC-Schützen für ihren Schulanfang alles Gute, viel Kraft und dass sie sich schnell gut einleben. Wie schön es in der Schule ist und was es hier in der Hochbrücker Schule alles gibt, davon erzählt das Schullied, das die „großen“ Kinder mit kräftiger Stimme singen.
Während die Kinder dann schon mit dem Unterricht beginnen, werden die Eltern vom Förderverein zu einem Stehempfang eingeladen und erhalten sowohl Informationen über den Förderverein als auch über die Angebote der Jugendsozialarbeit.

 

 

X

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen