1. Elternbrief / Schuljahr 2019/20

 

Sehr geehrte Eltern,

mit diesem Elternbrief möchte ich Sie auch im Namen des gesamten Kollegiums ganz herzlich zum neuen Schuljahr willkommen heißen. Ich wünsche Ihnen und insbesondere Ihrem Kind/ Ihren Kindern alles Gute und viel Erfolg im Schuljahr 2019/20.

Zu Schuljahresbeginn erhalten Sie wichtige Informationen zur Schulsituation und zum Schulalltag.
1. Klassen, Lehrkräfte, Schülerzahlen

Als neue Kolleginnen an unserer Schule begrüßen wir Frau Simbürger, Frau Stengel und Frau Keilhamer.

1. Klasse
Frau Unglaub
15 Schüler/innen

2. Klasse
Frau Liebscher
24 Schüler/innen

3. Klasse
Frau Buchelt
19 Schüler/innen

4. Klasse
Frau Fischer
16 Schüler/innen

 

Sprechzeiten der Schulleitung und der weiteren Lehrkräfte sowie Fachlehrkräfte auf Anfrage und nach Vereinbarung.

Fachlehrkräfte:
Werken und Gestalten: Frau Stengel, FLin
Evangelische Religion: Frau Dümig, Lin

Weitere Mitarbeiter:
Frau Habereder, Verwaltungsangestellte im Sekretariat
Herr Burlacu, Hausmeister

2. Einladung zur Klassenelternsprecherwahl mit anschließendem Elternabend

Zu den Elternabenden und zur Wahl der Klassenelternsprecher laden wir Sie zu folgenden
Terminen herzlich ein:

1. Klasse
am Montag,
den 16. September um 19.00 Uhr

2. Klasse
am Donnerstag,
den 19. September um 19.00 Uhr

3. Klasse
am Dienstag,
den 17. September um 19.00 Uhr

4. Klasse
am Montag,
den 23. September um 19.00 Uhr

 

Bitte bringen Sie zur Wahl den oberen Abschnitt des Wahlschreibens mit. Er berechtigt Sie zur Stimmabgabe.

 

3. Wahl des Elternbeirats

Der Elternbeirat setzt sich nicht mehr automatisch aus den Klassenelternsprechern zusammen, sondern muss in einer weiteren Wahl von allen Eltern der Schule gewählt werden. Er besteht aufgrund unserer Schulgröße aus fünf Mitgliedern. Der jetzige Elternbeirat mit Herrn Furchtsam als Vorsitzenden wird diese Wahl in Form einer Briefwahl abhalten.

4. Lernentwicklungsgespräche in der 1., 2. und 3. Klasse

Auch in diesem Schuljahr finden wieder Lernentwicklungsgespräche statt. Diese ersetzen in den Jahr-gangsstufen 1 – 3 die Zwischenzeugnisse.
Informationen dazu erhalten Sie bei den Elternabenden der einzelnen Klassen. Eine erste Elterninfor-mation für die Eltern der Erstklässler liegt diesem Schreiben bei.

5. Gottesdienst zum Schulanfang

Der Gottesdienst für alle Klassen findet am Donnerstag, den 19. September um 11.45 Uhr in der
Kirche Franziska Romana statt. Alle Eltern sind dazu herzlich eingeladen.
Kinder, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, werden in der Schule betreut.

6. Aus Sicherheitsgründen

kann das Schulgebäude nicht immer geöffnet sein. Der Haupteingang ist von 7.45 bis 8.00 Uhr geöffnet. Besucher, die während des Vormittages zur Sprechstunde, ins Sekretariat oder zur Schulleitung wollen, müssen an der Eingangstür läuten.

Sie erreichen das Sekretariat nur zu folgenden Zeiten:
Dienstag  11.30 – 15.00 Uhr
Freitag     8.00 – 13.00 Uhr

7. Ferienordnung (angegeben ist jeweils der erste und letzte Ferientag):

Allerheiligen:
28.10.2019 bis 01.11.2019

Buß- und Bettag:
20.11.2019 unterrichtsfreier Tag

Weihnachten:
23.12.2019 bis 06.01.2020

Fasching:
24.02.2020 bis 28.02.2020

Ostern:
06.04.2020 bis 17.04.2020

Christi Himmelfahrt:
21.05.2020 unterrichtsfreier Tag

Pfingsten:
02.06.2020 bis 12.06.2020

Sommerferien:
27.07.2020 bis 07.09.2020

 

Beurlaubungen

Für vorhersehbare Abwesenheit bei wichtigen Terminen, die nicht außerhalb der Schulzeit wahrgenommen werden können, ist ein schriftlicher Antrag der Erziehungsberechtigten erforderlich. Das Formular dazu finden Sie auch auf unserer Homepage.
Beurlaubungen unmittelbar vor und nach den Ferien dürfen laut ministerieller Verfügung nicht ausgesprochen werden.
Eine Ferienverlängerung für Reisen kann ich deshalb nicht genehmigen. Bitte planen Sie Ihren Urlaub so rechtzeitig, dass Sie Flüge o.ä. bekommen, die nicht in der Schulzeit liegen.
Sollte Ihr Kind an Tagen vor oder nach den Ferien fehlen, ist ein ärztliches Attest vorzulegen.
Bei Verstößen kann ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

8. Erkrankungen
Bei einer Erkrankung Ihres Kindes benachrichtigen Sie bitte die Schule telefonisch, per Fax oder schriftlich (nicht per E-Mail) bis spätestens 8.00 Uhr.
Sollte bis 8.10 Uhr keine Entschuldigung vorliegen, ist die Schule verpflichtet, mit dem Elternhaus bzw. mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. Eine schriftliche Entschuldigung ist bei jeder Erkrankung dem Klassenleiter – spätestens, wenn das Kind die Schule wieder besucht – vorzulegen.

In der Anlage erhalten Sie einen Mustervordruck, den Sie verwenden können.
Bitte füllen Sie auch den beiliegenden Notfallzettel aus, damit wir Sie im Bedarfsfall rasch erreichen kön-nen.

Meldepflichtige Erkrankungen
Erkrankt Ihr Kind an einer meldepflichtigen, übertragbaren Krankheit (z.B. Keuchhusten, Masern, Mumps, Scharlach, Windpocken…), ist unverzüglich die Klassenleitung zu verständigen. Die Schule darf solange nicht besucht werden, bis nach ärztlichem Urteil eine Weiterverbreitung der Krankheit nicht mehr zu befürchten ist. Ein ärztliches Attest über die Gesundung des Schülers/der Schülerin ist der Schule vorzulegen.
Wenn Ihr Kind von Kopfläusen befallen ist, muss die Schule ebenfalls umgehend informiert werden.

9. Vorzeitiger Unterrichtsschluss
An Tagen, an denen der Unterricht außerplanmäßig früher endet, werden Sie spätestens einen Tag vorher informiert, dass Ihr Kind vorzeitig nach Hause kommt. Damit die Schule sicher gehen kann, dass Sie darüber Bescheid wissen, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie diese Information unterschreiben. Nur Kinder, die die Unterschrift vorweisen können, haben an dem besagten Tag eher Unterrichtsschluss. Bei fehlender Unterschrift schließt der Unterricht für diese Kinder nach Stundenplan.

10. Gesetzlicher Unfallschutz
Die Schüler/innen sind gegen Unfälle in der Schule, in der Turnhalle, bei schulischen Veranstaltungen, auf dem Schulweg und bei Klassenfahrten gesetzlich versichert. Sollte es trotz aller Sicherheitsbemühungen dennoch zu einem Unfall kommen, bei dem ein Arzt in Anspruch genommen wird, bitten wir Sie als Eltern auf Folgendes zu achten:
Benachrichtigen Sie bitte umgehend den Klassenleiter, damit eine Unfallanzeige erstellt werden kann. Informieren Sie bitte auch den behandelnden Arzt darüber, dass es sich um einen Schulunfall handelt.

11. Schulsport
Die Kinder müssen beim Sportunterricht Sportkleidung tragen. Achten Sie beim Kauf der Turnschuhe darauf, dass diese keine schwarzen Sohlen haben.
Wegen der Verletzungsgefahr dürfen keine Schmuckstücke (Armbanduhren, Kettchen, Ringe, Ohrringe etc.) getragen werden. Brillenträger brauchen eine entsprechende Sportbrille.

12. Handy und Smartwatch
Die Kinder dürfen in der Schule keine Handys benutzen und keine Smartwatches tragen. Wir bitten Sie als Eltern dieses Verbot unbedingt zu beachten.

13. Schulweghelfer
Leider gibt es momentan keinen Schulweghelfer, der direkt vor unserer Schule den Kindern beim Über-queren der Straße hilft.
Wenn Sie diesen Dienst von 7:30 – 8:00 Uhr übernehmen und /oder für Urlaubs- und Krankheitsvertretungen einspringen könnten, melden Sie sich bitte direkt bei uns in der Schule oder bei der Stadtverwaltung bei Herrn Jakob. Nähere Informationen finden Sie auch unter www.garching.de (Schulwegdienst/Schulweghelfer).

Mit freundlichen Grüßen

Edeltraud Feirer, Rektorin

 

X

Wir verwenden nur technische Cookies, deshalb sind die Cookie-Einstellungen auf dieser Website auf “Cookies zulassen” eingestellt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen